AGB

 Die Teilnahmebedingungen

Lieber Reisegast,

auch ein so kleiner Reiseveranstalter wie wir kommt nicht ohne gesetzliche Normen aus. Wir haben uns bemüht, den Umfang des „Kleingedruckten“ so gering wie möglich zu halten und auf die nachfolgenden Reisebedingungen beschränkt.

 

1. Leistungen

Für alle Reisen gelten die Leistungen, die in der jeweiligen Ihnen ausgehändigten Reisebeschreibung bzw. Reiseanmeldung genannt werden.

 

2. Anmeldung

Ihre Reiseanmeldung erfolgt auf Grundlage der in der Reisebeschreibung genannten Leistungsbeschreibung und der genannten Preise. Mit der Anmeldung, die schriftlich, mündlich oder fernmündlich erfolgen kann, wird der Reisevertrag für Sie verbindlich und gilt auch für alle mitaufgeführten Teilnehmer. Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, bekommen Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung zugesandt. Erst dann ist der Vertrag gültig.

Buchungen mit dem Wunsch nach einem 1/2 Doppelzimmer gelten grundsätzlich zunächst als Einzelzimmerbuchungen, werden jedoch, falls sich ein Teilnehmer für die zweite Hälfte des Doppelzimmers findet, als Buchungen für Doppelzimmer abgerechnet.

 

3. Zahlung des Reisepreises

Gleichzeitig mit der Bestätigung der Reiseanmeldung erhält der Teilnehmer den Reisesicherungsschein. Nach Bestätigung der Reiseanmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 30% auf den Reisepreis zu leisten. Der Rest des Reisepreises wird 28 Tage vor Beginn der Reise fällig.

 

4. Rücktritt von der Reise

Sie können vor Reisebeginn jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Als Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für Aufwendungen werden pauschal Gebühren erhoben, deren Höhe in der Reiseanmeldung oder Reisebestätigung angegeben ist. Gegen das Kostenrisiko im Rücktrittsfall können Sie sich durch den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung schützen. Eine solche Versicherung können Sie bei vielen Versicherungen, auf Wunsch auch über uns abschließen.

 

5. Haftung

Wir haften Ihnen gegenüber im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die Richtigkeit der Beschreibung aller angegebenen Reisedienstleistungen sowie für eine gewissenhafte Reisevorbereitung und Reisedurchführung. Sollten vorgesehene Programmpunkte aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, ausfallen, können wir nicht dafür verantwortlich gemacht werden. Sollten wir aus Krankheits- oder anderen Gründen eine Reise nicht selbst führen können, werden wir bemüht sein, die Führung einem Dritten zu übertragen. Fällt eine Reise komplett aus, weil kein Reiseführer verfügbar ist, werden die bis dahin gezahlten Beträge erstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Unsere vertragliche Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde oder allein darauf beruht, dass für den entstandenen Schaden allein ein von uns eingesetzter Leistungsträger verantwortlich ist.

 

6. Schadenersatzansprüche bei unvorhersehbaren Einflüssen

Wandern in der Natur unterliegt immer unvorhersehbaren Einflüssen. Es kommt vor, dass einige der beschriebenen Touren nicht durchführbar sind. Gründe können etwa Unwetter, Stürme, Beschädigung der Wege aufgrund von Erdrutschen, Schlammlawinen etc. sein. Fallen einige der Touren aus diesen oder ähnlichen Gründen, die nicht vom Veranstalter zu vertreten sind, aus, so leitet sich daraus kein Haftungsanspruch gegenüber dem Veranstalter ab. Der Veranstalter ist jedoch bemüht, alternative Touren anzubieten.

 

7. Eigenverantwortung, Ausrüstung und Sicherheit

Die Leistung des Veranstalters besteht in der Führung über ausgewählte Wanderwege sowie im Transport zwischen Ausgangs- und Endpunkt der Wanderungen. Der Veranstalter stellt sicher, dass nur Routen ausgewählt werden, die in der einschlägigen Wanderliteratur mit „leichter bis mittlerer“ Schwierigkeit klassifiziert sind, nicht aber mit „hoher“ Schwierigkeit. Das bedeutet, dass die Wege von jedem Erwachsenen mit guter Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gegangen werden können.

Die Einschätzung der eigenen Kondition und des Leistungsvermögens obliegt jedem Teilnehmer selbst. Der Veranstalter ist nicht haftbar für körperliche Schäden, die aus mangelnder Kondition oder Leistungsvermögen resultieren. Falls der Veranstalter vor Beginn einer Tagestour davon ausgehen muss, dass die erforderliche Kondition bei einem Teilnehmer nicht gegeben ist, wird er diesem von der Teilnahme an der Tour abraten.

Vor Beginn der Reise bekommt jeder Teilnehmer eine Liste über die empfehlenswerte Ausrüstung. Dazu gehören zwingend Regenkleidung, Proviantrucksack sowie knöchelhohe Wanderschuhe. Falls ein Teilnehmer vor Beginn einer Tagestour nur über eine mangelhafte Ausrüstung verfügt, wird der Reiseleiter ihm von der Teilnahme an der Tour abraten. Bei körperlichen Schäden, die aus mangelnder Ausrüstung resultieren, haftet der Reiseveranstalter nicht.

Während der Wanderung ist jeder Teilnehmer für seine persönliche Sicherheit selbst verantwortlich. Ebenso ist jeder Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, die üblichen Verhaltensregeln und Vorsichtsmaßnahmen beim Wandern einzuhalten.

Für körperliche Schäden, die Teilnehmer sich oder anderen aufgrund der Missachtung von Verhaltensregeln und Vorsichtsmaßnahmen zufügen, haftet der Veranstalter nicht.

Für Schäden infolge Verlustes oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks bestehen Ansprüche dem Reiseveranstalter gegenüber nur, wenn sie auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Veranstalters zurückzuführen sind.

 

8. Schlussbestimmung (Salvatorische Klausel)

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Reisebedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des Restes der Reisebedingungen oder des ganzen Vertrages zur Folge. Druckfehler und Irrtümer bei dem Internetauftritt oder dem versandten Material inklusive Tourbeschreibung, Packliste und AGB sind vorbehalten. Leistungs- und Erfüllungsort ist Sassenberg.

 

 

Reiseveranstalter:

1plus8

Rad- und Wanderreisen

Horst Jürgens

Hauskämpe 3

48336 Sassenberg

 

Maike Kaijo

Eichendorffstraße 5

48291 Telgte